Meditationen

Fülle

Schließe die Augen und denke an eine Situation oder einen Teil deines Lebens, in dem du zur Zeit Fülle erlebst.
Dabei handelt es sich vielleicht um eine erfüllende Verbindung zur Natur, um einen Überfluß an Liebe oder Freunden, oder vielleicht um ein Gefühl des Erfolges.
Konzentriere dich auf dieses Gefühl der Fülle und nimm die Energie der Fülle mit all deinen Sinnen wahr.
Wie sieht diese Energie aus? Hat sie eine Farbe? Wie fühlst du dich durch diese Energie? Hat sie einen Geruch, einen Klang oder eine bestimmte Beschaffenheit?
Jetzt wähle eine Situation oder einen Teil deines Lebens aus, in dem du diese Fülle benötigst. Eventuell erlebst du zur Zeit ein Gefühl der Leere oder des Misserfolges in diesem Aspekt deines Lebens.
Stell dir nun vor, dass du die Energie der Fülle von der erfüllten Situation auf den Teil deines Lebens überträgst, in dem du die Fülle benötigst.
Lass die Energie diesen Aspekt deines Lebens ganz anfüllen. Beobachte, wie die Energie der Fülle diese Situation umfließt, berührt und verwandelt.
Jetzt konzentriere dich auch auf deine Gefühle. Wie fühlst du dich wenn du Fülle in diesem Teil deines Lebens erlebst?
Präge dieses Gefühl in deinem Körper ein und gehe mit diesem neuen Gefühl durch dein Leben.

Aktivierung des Herzchakras

Schließe die Augen und konzentriere dich auf dein Herzchakra.
Vielleicht nimmst du es in Form von einem Strudel aus Farben, als liebevolle Gefühle oder anderen Bildern wahr.
Bitte dein Herzchakra dir die Farbe zu zeigen, die es benötigt, um in Balance zu kommen und um die Aspekte des Herzchakras zu aktivieren, die du jetzt in deinem Leben am nötigsten brauchst.
Stell dir vor, dass du diese Farbe vom Universum direkt in dein Herzchakra hineinfließen läßt und es damit reinigst.
Beobachte nun die Energie, die nach dem Reinigungsprozess in deinem Herzchakra auftaucht.
Benutze all deine Sinne, um die Qualitäten dieser aktivierten Herzchakra-Energie wahrzunehmen.
Erlaube dieser Energie sich in deinen ganzes Wesen auszudehnen und spüre dabei, wie dich diese Energie in deinem Leben unterstützen kann.

OM Meditation

Es wird gesagt, dass das all-umfassende, göttliche Bewußtsein sich in dem Klang „OM“ manifestiert hat.
Dieser Klang soll alles was existiert beinhalten. Er verbindet uns mit einer höheren Kraft.

Setz dich bequem hin und schließe die Augen.
Beginne jetzt das Wort OM zu singen.
Du kannst es schnell oder auch langsam singen, in einer hohen oder in einer tiefen Tonlage.
Spiele damit. Finde den Klang und den Rhythmus, der dir entspricht.
Sing das Wort OM einige Minuten lang immer wieder, und spüre die Vibration, die dadurch in deinem Körper erschaffen wird.
Werde eins mit dieser hohen Klangfrequenz.
Spüre dessen Auswirkung auf dein Bewußtsein.
Bleib in einem Zustand der stillen Meditation, sobald du den Gesang beendet hast.

Mudra, um Ängste aufzulösen

Massiere die Wurzel der Ringfinger.

Lege die Daumenkuppe an den Ringfingerballen in beiden Händen.
Dann platziere die Ringfingerspitze auf den Ballen des Daumens. Die restlichen Finger bleiben gestreckt.

Nun lege die Hände auf die Oberschenkel. Die Handflächen zeigen dabei nach unten.
Schließe die Augen und konzentriere dich auf das Mudra.
Atme tief ein und aus.

Stell dir jetzt vor, daß jegliche Ängste beim Ausatmen aus dir herausfließen.
Das lässt sich besonders gut auf Beziehungsängste anwenden, funktioniert aber auch sehr gut für alle anderen Ängste.

Spüre beim Einatmen die neue energetische Balance, die sich in deinem Körper ausbreitet.

Gesundheit unterstützen

Setze dich bequem hin und schließe die Augen.
Bitte nun deinen Körper dir ein Bild zu zeigen, das den Energiefluß im Körper in einem Zustand absoluter Gesundheit wiederspiegelt.

Vielleicht nimmst du ein Bild von deinem Körper wahr, in dem der Körper mit farbigen Energien angefüllt ist.
Ebenso wäre es möglich, dass du das Bild eines Wasserfalls oder eines anderen Symbols siehst, welches den Energiefluß symbolisiert.

Stelle dir nun vor, dass du dieses Bild oder diesen Sinneseindruck auf deinen Körper einprägst, so dass sich dein Körper an diesen gesunden Zustand erinnern kann.
Spüre dich in deinen Körper hinein und nimm wahr, wie sich dein Körpergefühl durch diesen Energiefluß verändert.
Du kannst in diesem meditativen Zustand solange verbleiben, wie du möchtest. Außerdem hast du die Möglichkeit regelmäßig in diesen Energiefluß einzutauchen, um deinen Körper in seiner Gesundheit zu unterstützen.